Jörg Alff der Eifelrunner

Aktuelles

Der EIFELRUNNER on tour in MAINHATTAN Laufend und mit dem neuen E-BIKE!!!

Der EIFELRUNNER on tour in MAINHATTAN Laufend und mit dem neuen E-BIKE!!!

Hallo liebe Lauffreunde!

Ich melde mich zurück von der LAUFstrecke und – NEU – mit meinem neuen E-MOUNTAINBIKE der Marke CUBE. Die Kombination ist eine neue Qualität in meinem Ausdauertraining mit LAUFEN und per PEDES – ok, auch in der E-Variante. Das Mountainbiken mit dem neuen „CUBE Reaction Hybrid Race 500“ ist für mich auch eine Herausforderung an Technik und den Fortschritt in der neuen Mobilität. Das bringt mich natürlich nicht davon ab, mein Laufpensum kontinuierlich weiterzuführen im neuen Wettkampfjahr 2020; ganz im Gegenteil: Das Biken fördert meine Flexibilität insgeheim auch für das Lauftraining überwiegend in Frankfurt am Mainufer in Richtung OF Hafen2 oder entgegengesetzt zur Griesheimer Schleuse. Die Wochenplanung sieht dann so aus, dass ich Di. und Do. mein Laufpensum in Frankfurt abspule, Mo. mit dem CUBE hierher pedaliere und der Mi. für das Laufen in Selbold vorgesehen ist oder auch ein 2. Trip mit dem E-Bike nach Mainhattan ansteht!! Der Freitag obliegt jetzt wieder – nach einer Pause von ein paar Wochen – dem Schwimmen im Textorbad, Frankfurt Süd. Hier lege ich zwischen 1.200 und 1.500 Meter ab und füge noch ein paar Dehnübungen im Wasser durch.

Mit meinem Kooperationspartner SQUEEZY Sports Nutrition arbeite ich auch in 2o20 weiterhin erfolgreich zusammen (wie bereits berichtet). Mit meinen bevorzugten Produkten – SQUEEZY Energy Organic Bar / Energy Bar und Energy Drink / Protein Energy Drink – versorge ich mich optimal mit den notwendigen Mineralstoffen während der Trainingseinheit (TE) und gerade in der Regnerationsphase vorzugsweise am Wochenende. Ich freue mich sehr, dass ich mit SQUEEZY ein Sponsor an meiner Seite habe, von dem ich immer zuverläßlich und auf professionelle Art und Weise meine Sportnahrung erhalte. Und die mich immer beim Wechselspiel von Belastung und Regeneration mit zielgerichteten Produkten umfassend unterstützt, sodass ich keine Mangelerscheinungen und Defizite zu beklagen habe. Ich bin schon – und das vor allem seit ich Zwillings-Vater geworden bin im Mai 2019 – sehr lange von Verletzungen oder anderweitige Einschränkungen verschont geblieben. UND der Hammer ist: Das ich mein Gewicht derzeit „ungewollt“ auf unter 70 kg drücken konnte mit Werten um die 69 kg. Dabei fühle ich mich total wohl und bin begeistert welche noch größere Leichtigkeit ich beim SPORT erfahre!!!

Das 2. Foto von mir und unseren Zwillingen Alina und Malea aus Dezember 2019 zeigt den EIFELRUNNER beim Start zum LAUFtraining mit „seinen Mädchen“ im Doppel-Babyjogger auf einer schönen Runde auf dem R3-Radweg in Richtung Erlensee zum Limeskreisel und wieder zurück. Das Foto drüber zeigt mich auf der Osthafenbrücke auf dem Rückweg von meinem Treppenlauf-Training am gestrigen Donnerstag. Es war ein herrlicher Morgen zum Laufen durch die Main-Metropole und auf den Brücken diesseits und jenseits vom MAIN. Mein CUBE E-MOUNTAINBIKE auf den beiden Fotos habe ich bei meiner „Jungfernfahrt“ am Mittwoch vor der alten Oper und vor „der Welle“ abgelichtet. Auf meiner Stadtrunde konnte ich mal wieder so manche Sehenswürdigkeit vom E-Bike aus genießen und auch vom Kopf wunderbar abschalten und neue ENERGIE tanken!!!

Weiter unten habe ich meine LAUFplanung der Wettkämpfe in 202o aufgelistet. In meinen Überlegungen sind hier natürlich (noch) keine Bahn-Wettrennen bzw. Meisterschaftsläufe wie die HM-DM am 29.03.20 in Freiburg eingebunden, da aufgrund der so schönen Umstände in 2019 mein Laufpensum arg reduziert war und mein Trainingsrückstand so schnell noch nicht wieder aufgeholt werden kann. Aber alles ist bestens!!! Ich bin der glücklichste Zwillings-Papa der Welt und freue mich doch auf jeden LAUFkilometer den ich absolvieren kann und „so gnadenlos diszipliniert“ organisiere in Vereinbarkeit mit meinem COBA-Job und meiner FAMILIE!!! Das LEBEN ist schön…

Kleiner RÜCKBLICK: Vor 10 Jahren habe ich in der M45 meine ersten Deutschen Meisterschafts-Medaillen gewonnen mit dem Vize-Titel über 10.000 Meter und dem 3. Platz über 3.000 Meter in der Halle. Ein Jahr drauf in 2011 gewann ich nochmals einen Deutschen Vizemeister-Titel über 5.000 Meter und gewann nochmals die Bronze-Medaille über 10.000 Meter. Der TRAUM vom Deutschen Seniorenmeister auf einer der Langstrecken habe ich bisher immer noch nicht aufgegeben und arbeite weiterhin daran den TITEL und das GOLD zu erreichen!!! Warum nicht jetzt erst recht in der M55 oder später in der M60? Meine KINDER sind die beste Motivation für mich als VATER und meine Ambitionen…

Auf bald Euer

Eifelrunner

 

20200227_074109

20191202_112050

20200226_121214

20200226_123336

(Fotos: Copyright by Jörg Alff)

 

Meine WETTKAMPF-Planung sieht für 2020 folgendermaßen aus:

08.03.20 – 18. Frankfurter Mainova Halbmarathon – 21,1 km

22.03.20 – 27. Schneller Zehner TGS Niederrodenbach – 10 km

26.04.20 – 26. Hanauer TGH Märchenlauf – 10 km

oder

26.04.20 – 9. i-Lauf Gelnhausen – 10 km

03.05.20 – 42. Limeslauf Großkrotzenburg – 10 km

17.06.20 – 28. J.P. Morgan Corporate Challenge – 5,6 km

15.08.20 – 37. Bruchköbeler Stadtlauf – 10 km

18. – 20.09.20 – ComGames Commerzbank Frankfurt – Treppenlauf NHH

04.10.20 – 18. Aschaffenburger Sparkassen Halbmarathon – 21,1 km