Jörg Alff der Eifelrunner

Aktuelles

AK-60-Siege dreimal in Folge – 2x Virtuell und beim 30. J.P. Morgan Corporate Chase

AK-60-Siege dreimal in Folge – 2x Virtuell und beim 30. J.P. Morgan Corporate Chase

Bei den ersten Wettkämpf-Einsätzen in der neuen M60er Altersklasse habe ich gleich erste Plätze belegt. Sowohl über eine virtuelle 10-km-Strecke als auch über eine 5-km-Strecke über das Laufportal “Lauf-weiter” habe ich Klassensiege erzielt auf meiner Hausstrecke hier in Langenselbold nach Erlensee auf dem Radweg.

Es ist bei so einem virtuellen Rennen natürlich auch ein reines Laufen gegen die Samsung Galaxy Watch5 Pro. Aber die Streckenführung von Langenselbold nach Erlensee ist prädestiniert für die Wettkämpfe “ohne Gegner”.

Beim 30. J.P. Morgan Corporate Challenge am 05.06.24 habe ich wieder einen tollen 5. Platz in der internen Commerzbank-Wertung belegt wie auch schon 2023. In einer Zeit von 21:51 Min. habe ich mich gegenüber der letztjährigen Zeit um ganze 18 Sekunden gesteigert, was mich sehr gefreut hat. Es geht aufwärts in meinem Training!!!

Die Krönung meines Chaselaufs ist der Sieg in der AK-60-64 im gesamten Läuferfeld. Unter 704 Läufern der M60 habe ich großen Altersklassensieg erreicht, über den ich sehr stolze bin. Zeigt es doch, dass ich meine “60er Klasse” auf der Straße durchsetzen kann und einen weiteren AK-Gewinn erzielen konnte. Gespannt ist jetzt noch die Teamwertung für die Commerzbank-Mannschaften. Ich habe meinem Orga-Team das Männer-Team und das (erste) Mixed-Team an die Hand gegeben und zur Wertung “freigegeben”!!! Selbst bin ich sehr gespannt, ob ich mit meinen Kolleginnen und dem einen Kollegen einen Platz unter den ersten fünf Mixed-Mannschaften belegen kann!!!

Ich werde es Euch berichten, sobald die Ergebnisse feststehen…

Euer Eifelrunner,

Jörg